Beratungslehrerin Anke Dölger

Ich stehe als Beratungslehrerin allen an Schule beteiligten Personen (Kindern, Eltern, Lehrkräften und pädagogischen MitarbeiterInnen) ergänzend zum Beratungsangebot aller Lehrkräfte und pädagogischen MitarbeiterInnen für Beratung zur Verfügung.

Mögliche Beratungsanlässe können Lern-, Leistungs- oder Verhaltensprobleme eines Kindes, soziale Konflikte, Probleme mit anderen an Schule beteiligten Personen oder eine angespannte familiäre Situation, die sich auf die schulische Situation eines Kindes auswirkt, sein.

Mit der angebotenen Beratung kann ich Sie bei der Klärung einer Problemsituation sowie der Suche nach Problemlösungen unterstützen, also „Hilfe zur Selbsthilfe“ leisten. Für die Beratung nehmen wir uns ausreichend Zeit und Ruhe. Schnelle Ratschläge oder Rezepte zur Problemlösung zwischen Tür und Angel kann ich nicht anbieten.

Im Rahmen der angebotenen Beratung halte ich mich an folgende Leitlinien:

  • Freiwilligkeit: Eine Beratung, die Fortsetzung einer begonnenen Beratung sowie die Umsetzung der erarbeiteten Lösungen sind immer freiwillig. Niemand kann zu einer „Zwangsberatung verdonnert“ werden.
  • Vertraulichkeit: Alles, was in der Beratung besprochen wird sowie die Tatsache, dass eine Beratung wahrgenommen wird, sind vertraulich.
  • Unabhängigkeit: Sie bestimmen den Ablauf der Beratung mit mir gemeinsam. Dabei gibt es keine Vorgaben durch z.B. die Schulleitung oder andere am Problem beteiligte Personen.
  • Verantwortungsstrukturen beachten: Grundsätzlich beraten und unterstützen alle Lehrkräfte und pädagogischen MitarbeiterInnen die Kinder und Eltern unserer Schule. Mein Angebot ergänzt diese Tätigkeit. Vor der Beratung ist darum zunächst gemeinsam zu klären, ob möglicherweise andere Personen bei dem jeweiligen Problem für die Beratung zuständig sind.

Termine

Zur Vereinbarung eines Termins sprechen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail: a.doelger@gs-comenius.de.